A

Kernsanierte 2 Zimmerwohnung in ruhiger Lage von Düsseldorf-Eller!

40229 Düsseldorf, Etagenwohnung zur Miete

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    2136
  • Objekttypen
    Etagenwohnung, Wohnung
  • Adresse
    (Eller)
    40229 Düsseldorf
  • Etage
    2
  • Etagen im Haus
    4
  • Wohnfläche ca.
    78 m²
  • Zimmer
    2
  • Wesentlicher Energieträger
    Gas
  • Baujahr
    1938
  • Zustand
    modernisiert
  • Verfügbar ab
    01.12.2022
  • Kaution
    2.550,00 EUR
  • Kaltmiete
    850,00 EUR
  • Nebenkosten
    200,00 EUR

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Bedarfs­ausweis
  • Ausstellungsdatum
    28.01.2013
  • Gültig bis
    27.01.2023
  • Gebäudeart
    Wohngebäude
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1938
  • Primärenergieträger
    Gas
  • Endenergie­bedarf
    150,70 kWh/(m²·a)
0 50 100 150 200 250 300 350 400+ Endenergiebedarf 150,70 kWh/(m²·a)

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Die individuelle, ca. 78 m² große Etagenwohnung mit 2 Zimmern und 1 Badezimmer steht in bodenständiger Lage von Düsseldorf-Eller.

Angeboten wird eine kernsanierte 2 Zimmerwohnung mit Balkon.

Die Zimmer sind komfortabel ausgestattet und beinhalten einen großzügigen Wohnbereich, eine Küche mit Balkon, ein Hauswirtschaftsraum, ein modernes Bad mit Walk-in-Dusche, ein Schlafzimmer und ein großer Keller.

Auf dem geschützten Balkon kann man den Tag bei einem Glas Wein ausklingen lassen.

Die Immobilie befindet sich nur eine kurze Autofahrt entfernt vom Unterbacher See. In der Nähe befinden sich: Supermärkte, Ärtzte, Schulen, Restaurants.

Vereinbaren Sie jetzt einen Besichtigungstermin. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Ausstattung

- Etagenwohnung
- 2 Zimmer
- modernes Badezimmer mit Walk-In-Dusche
- Balkon
- Kernsaniert
- Hauswirtschaftsraum für Waschmaschine und Trockner
- großer Keller mit Regalen

Sonstige Informationen

Da die Wohnung gerade saniert wird, gibt es derzeit noch keine weiteren Bilder. Die Wohnung kann aber gerne besichtigt werden.

Lage

Neben Bilk hat Eller die meisten Einwohner in Düsseldorf (rund 30.000). Der Stadtteil im Südosten bietet eine bunte Mischung an Bewohnern und Wohnquartieren.

In Alt-Eller und im etwas neuerem Zentrum im Nordwesten des Stadtteils finden sich einige malerische Altbau-Straßenzüge, sonst dominieren in dem im Zweiten Weltkrieg stark zerstörten Eller eher funktionale Neubauten aus den 1950er bis 1970er Jahren; das Stadtteilgebiet wird zusätzlich von mehreren Verkehrswegen zerschnitten. Weithin sichtbar ist die Wohnhochhaus-Siedlung inklusive Kleingartenanlage in Süd-Eller an der Heidelberger- bzw. Deutzer Straße zwischen Alt-Eller und Schloss. Das Zentrum Ellers befindet sich rund um den Gertrudisplatz mit der Gertrudiskirche und dem Rathaus Eller, das auch Sitz der Bezirksregierung des Stadtbezirks 8 ist. In der Umgebung sind auch die meisten Geschäfte und Gaststätten angesiedelt.

Grünflächen

In unmittelbarer Nachbarschaft zu den Plattenbauten Süd-Ellers ist das klassizistische Herrenhaus Schloss Eller gelegen, das auf der Stelle der alten Wasserburg erbaut wurde – die Düssel fließt teilweise durch den Stadtteil. Der angrenzende Schlosspark Eller lädt ebenso wie der wenige Meter nordöstlich gelegene Eller Forst zu ausgedehnten Erkundungen und Spaziergängen ein. Immer lohnenswert ist auch ein Besuch des im Osten anschließenden Unterbacher Sees, der vom Eller Marktplatz aus in 15 Radminuten zu erreichen ist. Am Nord- und Südufer befinden sich Badestrände, Campingplätze und man kann auch Boote für einen kleinen Törn mieten. Ein Spaziergang um den See dauert eine gute Stunde. Eine weitere Grünfläche bildet der Friedhof Eller an der Autobahn im Südwesten von Eller.

Anbindung

Mit der Anschlussstelle Düsseldorf-Eller ist der Stadtteil an die Autobahn A 46 angebunden. Düsseldorf-Eller verfügt über drei verschiedene S-Bahnhöfe, die optimale Nahverkehrsanbindungen gewährleisten: Die S-Bahnlinie S 7 ab den Bahnhöfen Eller-Mitte und Eller verkehrt zwischen Solingen-Ohligs und Düsseldorf-Flughafen/Terminal. Ab dem Bahnhof Eller-Süd fährt die S 6 mit den Zielen Essen und Köln. Zudem bestehen zahlreiche Bus- und Stadtbahnverbindungen.

Ein weiterer Bahnhof ist der Kulturbahnhof Eller an der Vennhauser Allee, in dem neben dem Stadtteilarchiv auch Künstlerateliers untergebracht sind und der Schauplatz verwechselnder Ausstellungen ist.

Eller ist ein abwechslungsreicher Stadtteil mit einer guten Portion bodenständigem Charme und einer langen Geschichte. Wer es beschaulich mag, der dürfte in Alt-Eller und rund um den Gertrudisplatz gut aufgehoben sein. Sehr bequem sind die schnellen S-Bahn Anbindungen.

Direktanfrage

Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®

Bonitätsprüfung

Rufen Sie uns an.
Wir stehen Ihnen beratend zur Seite.

Kontaktieren Sie uns
Wir beantworten Ihr Anliegen schnellstmöglich.

Scroll to Top